UNSERE GESCHICHTE


SECHS JAHRZEHNTE WEINBAU

timeline_pre_loader

1356

Das Dokument La Saca de Lerín aus dem Jahr 1356 beschreibt, wie in 250 Weinlesen 96.000 Liter Wein produziert wurden. Dieser Wein wurde in nur fünf Monaten in das ganze Land „exportiert“. Wir sind stolz auf unsere lange Tradition. Seit dieser Zeit werden althergebrachte Techniken des Rebschnitts und der Weinlese von Vater zu Sohn weitergegeben. Deswegen sind wir Experten in Fragen des richtigen Bodens, der passenden Weinsorten und des optimalen Zeitpunkts der Weinlese.

1956

In der wichtigsten Entwicklungsphase des spanischen Weins schlossen sich eine Gruppe dieser Winzer zu einer Genossenschaft zusammen. Dies war die Geburtsstunde der Marke „Viña Sardasol”. Das ist ein Sortiment von Weinen, das im Lauf der Zeit zu einer Hochburg des guten Weins von Navarra wurde. Unsere Väter haben uns die Tür nach Europa geöffnet. Und dadurch kehrten wir zu unseren Wurzeln als „Exporteure“ von Wein zurück. Und diese Vision haben wir immer noch.

2008

Einige der jungen Winzer kehrten zu der jahrhundertealten Vision des Weinexports zurück. Wir glaubten an diese Geschichte, die die Gegend von Lerín über Jahrhunderte zusammengehalten hatte. Wir ließen unsere Arbeitsplätze in der Stadt hinter uns und zogen wieder die Arbeitskleidung der Winzer an. So konnten wir der Tradition unserer Großväter folgen und wieder an den Ort unserer Jugend zurückkehren – an die Gerüche von Weinkellern, dem Land und der Sonne der Sarda. Von den etwa 100 Winzern in den besten Zeiten von Lerín blieben etwa 40 übrig. Aus diesen Wurzeln wuchs „Bodegas Alconde“. Wir haben immer noch die gleichen Weinberge, die gleichen Familiengeheimnisse und die gleiche Hingabe zum Weinexport. Der einzige Unterschied ist eine modernere Art des Weinverstandes und der Winzerei.

2018

Viele junge Leute sind in der Zwischenzeit aus Lerín abgewandert. Aber wir sind geblieben, um die 510 Hektar Weinberge zu bewirtschaften. Viele von ihnen haben wir gekauft, um ihre Existenz zu sichern. Das Design der Flaschen der Marke Sardasol ist natürlich anders geworden – aber nur von außen. Im Inneren der Flaschen ist noch dieselbe Tradition wie vor Jahrhunderten. Wir machen den Wein, der uns gefällt – weich, samtig, ausgewogen und lässig. Ein Genuss für den Gaumen. Heute verkaufen wir 1,5 Millionen Flaschen aus dem Sortiment „Sardasol“. Wir sind von ganzem Herzen Winzer, deswegen machen wir die besten und neuartigsten Weine in unserer Region. Wir produzieren auch für das Sortiment Equis.