DIE WINZER


EIN DORF MIT EINEM GROSSEN ERBE

“Wir sind Alconde, wir sind Lerín. Das ist unsere Heimat und unsere Erde. Hier haben wir zum ersten Mal frischen Most gerochen und bei der Weinlese mitgeholfen. Das sind die Erinnerungen an unsere Kindheit.“

EINE NEUE GENERATION
So ein großes Erbe können wir nicht verlieren. Diese reiche Tradition füllen wir jetzt in neue Schläuche. Eine neue Generation übernimmt das Ruder. Sie ist stolz auf ihre Tradition und die hervorragenden Weine, die unsere Vorgänger seit 1356 produziert haben.
Die neue Generation achtet das Erbe ihrer Vorgänger. Diese neue Generation wird von Marcos Gorricho angeführt. Er freut sich über die Herausforderungen der neuen Zeit und stellt sich ihnen voller neuer Pläne und Visionen. Er hat eine kultige Marke und alte Herstellungsweisen geerbt. Dazu hat er eine lebendige Vision von international handelbaren Weinen und eine Vorliebe für leicht trinkbare Weine. Marcos‘ Vision ist, dass Alconde der Vorreiter für eine Kultur von modernen Weinen und der Wirtschaft von Lerín ist und bleibt.
Unsere Mitarbeiter in den Weinbergen und in der Weinkellerei kennen dieses Erbe sehr gut. Deswegen wissen wir, dass sich Neuerungen nur mit allen zusammen umsetzen lassen. Wir setzen technologische Neuerungen und Neuigkeiten beim Wein und der Umwelt gerne um. Vor allem aber arbeiten wir stets an uns selbst.